• Header-Bild-1
  • Header-Bild-2
  • 1
  • 2

Grundlagen, Gruppenarbeitsbuch und Therapie bei Komplextrauma

Manual für Therapeuten und Patienten

Gruppentherapie kann eine wirksame Behandlungsmethode selbst für schwer traumatisierte Menschen sein. Doch sie muss auf die spezifischen Probleme bei Traumafolgestörungen abgestimmt werden. Dieser Aufgabe ist das Autorenteam mit dem ersten ausführlichen Behandlungsmanual für Trauma-Patienten in überzeugender Weise nachgekommen.

Grundlage ist die bekannte, von Luise Reddemann entwickelte, auf Imaginationsarbeit und Ressourcenorientierung basierende Traumatherapie »PITT«. Das Buch besteht aus dem Behandlungsmanual, welches allen Guppenteilnehmern zugänglich gemacht wird, und den konzeptuellen Grundlagen für die Hand der Therapeuten.

- Erste eigenständige Buchveröffentlichung zur Gruppenbehandlung mit traumatisieren Menschen 
- PatientInnen können selbst mit dem Manual-Teil des Buches arbeiten 
- Gruppenmanual basiert auf den Grundlagen von »PITT«, dem weit verbreiteten Traumatherapie-Verfahren von Luise Reddemann 
- AutorInnen sind in der traumatherapeutischen Aus- und Weiterbildung tätig und lehren dieses Vorgehen

Hier finden Sie Zusatzmaterial (Arbeitsblätter zum Download) 

»Mir gefällt der klar strukturierte Aufbau, für den sich die Autoren entschieden haben. So kann man sich gut orientieren und seine eigenen Schwerpunkte als Leser auswählen. Da sich das Buch auch an Betroffene, nicht nur an Fachkräfte wendet, spiegelt sich für mich in dieser übersichtlichen Struktur der Anspruch der Autoren wieder, ihren traumatisierten Klientinnen und Klienten über Struktur und Orientierung ein Gefühl von Sicherhit zu vermitteln, wie sie es inhaltlich auch im Hinblick auf den Aufbau und den Ablauf der Gruppenstunden erläutern. Ebenso deckt sich für mich die von den Autoren geforderte wertschätzende Grundhaltung in der Arbeit mit traumatisierten Menschen mit der wertschätzenden Art und Weise, in der sie von und über die Klientinnen in ihrer Klinik schreiben. Diese Kongruenz von Inhalt und Darstellung imponiert mir.«
Simone Stephan, Zeitschrift für Transaktionsanalyse, Dezember 2013

 

Jetzt kaufen

  • Datum
  • Name
  • Mix

Was melden die Lesenden zurück?

Ihr Buch „Der lange Schatten der Kindheit“ unterstützt mich sehr bei meinen eigenen Schritten auf meinem neuen, achtsamen Weg nach dem Reha-Aufenthalt im Glotterbad. Bei einigen Textstellen und Zitaten fühle ich mich sehr gut verstanden. Sie drücken genau das aus, was ich fühle und für das ich keine eigenen Worte finde, als ob der Verfasser mir mit mitten ins Herz schaut. Der zweite Teil des Buches „was alles hilft“ ist mir ein wertvoller Begleiter auf meinem Weg geworden. Hilfreich für mich ist z.B. auch ein Gedicht oder Zitat, das ich besonders bedeutungsvoll finde, auswendig zu lernen, um dann bei einem Spaziergang drüber nachzudenken, was der Dichter damit sagen will. Das hilft negative Gedanken zu überwinden, denn wenn ich mich auf den Text konzentriere, unterbreche ich eine Zeitlang die inneren Zwiegespräche.

Dankeschön für das was ich von Ihnen lernen konnte.
Fr. S., September 2022

 

Ich habe heute 150 Seiten Ihres Buches "Die langen Schatten der Kindheit" gelesen. Sie sind einer der wenigen Autoren, von denen ich so viel Interessantes und Hilfreiches allein in Bezug auf eine Bindungsstörung bei so einer Traumastörung gelesen habe und das ich jetzt besser einordnen kann.

Fr. M., Oktober 2022

 

Wie gut, dass es Menschen wie Dich gibt, die durch Ihr Wissen und Engagement verletzten Menschen Heilung und Hoffnung geben können.

Hr. W., Oktober 2022

 

Ihre schöne Idee aus dem Buch „Was wir gewinnen, wenn wir verzichten“ mit dem heutigen Pippi-Langstrumpf-Feiertag habe ich heute mit viel Freude umgesetzt. Ganz bewusst und mutig Dinge tun, die man sich sonst nicht erlaubt. In Ihrem Buch stecken viele gute Einfälle und Anreize, die Dinge auch mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und es macht Mut, Neues auszuprobieren und Schweres immer auch als Chance zu entdecken. Vielen Dank aus ganzem Herzen.

Fr. S., November 2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.