• Header-Bild-1
  • Header-Bild-2
  • 1
  • 2

Glück ist ein bunter Blumenstrauß, da ist für jeden etwas dabei - zum Glück!

Jeder Mensch erlebt Situationen, die ihn herausfordern. Sei es eine Trennung von einem geliebten Menschen, der Verlust des Arbeitsplatzes oder eine Krankheit. Wer seine Stärken und Fähigkeiten pflegt und seine Ressourcen voll ausschöpft, kann solch schwierigen Erlebnissen etwas entgegensetzen und sogar daran wachsen. Er verabredet sich mit dem Glück und glaubt fest daran.

Christian Firus zeigt, dass jeder Mensch seine seelische Widerstandskraft stärken kann. Illustriert an der ergreifenden Autobiografie seines Vaters Hans-Hermann Firus, der als 5 Jähriger Krieg, Flucht und Vertreibung erlebte, beschreibt er zwölf Wege zu mehr seelischer Gesundheit.

Viele Fallbeispielen, Fragen und Übungen zur eigenen Vertiefung und Umsetzung machen die Thematik zum persönlichen Gewinn.

Michaela Breit schreibt dazu in einer Rezension im Focusing Journal 34/2015 unter anderem: „Christian Firus bietet dafür zwölf Wege in Form der zwölf wirksamsten Kompetenzen, wie beispielsweise Sinnerfahrungen, Selbstwirksamkeit, Achtsamkeit, die Fähigkeit zur Resilienz und Ressourcenkenntnis. Der Autor beginnt jedes Kapitel mit einer Einstiegsfrage, z.B.: »Kennen Sie in Ihrem Leben die Erfahrung von Sinn mitten im Alltag?« oder »Welche Kraftquellen nutzen Sie, um die Stromschnellen des Lebens zu meistern?«, und führt die Leser so direkt ins Thema und macht die Theorie greifbar. Das Wesentliche jedes dieser Wege zur seelischen Gesundheit wird jeweils knapp und gut verständlich beschrieben und mit Fallbeispielen illustriert. Am Ende der Kapitel stellt der Autor – optisch durch grau unterlegte Kästen hervorgehoben – Fragen, die das Gelesene vertiefen.

Interview Dr. Firus im Schwarzw lder Boten vom 28.10.2015Damit bietet Christian Firus genauso viele Sachinformationen, wie nötig, um die verschiedenen Problembewältigungsmethoden, die einem im psychotherapeutischen Umfeld begegnen, einordnen und verstehen zu können, aber ganz besonders bietet er gut praktikable Vorschläge zur Reflexion der eigenen Situation, damit am Ende die »Verabredung mit dem Glück« stattfinden kann. Eine anregende, aufbauende, durchaus unterhaltsame Lektüre vielleicht auch für Therapeutinnen und Therapeuten, die auf der Suche nach einem Buch für ihre Patienten sind, das über verschiedene Wege zur seelischen Gesundheit aufklärt und sie bei eigenen Fragen mithilfe von Übungen unterstützt.“

Und eine Leserin schieb spontan: „Ihr Buch ist wirklich eine Besonderheit, da es den Menschen mit seinen ganzen Problemen nicht pathologisiert.  Den Grad, den es meiner Meinung nach gibt, zwischen einem Menschen, der viel zu bewältigen hat und einem, der mit seinen Problemen wirklich in einer ärztlich notwendigen Kriseninterventionssituation steckt, wird mit sehr viel Fingerspitzengefühl begangen. Das ist ein wirkliches Kunststück das hier in diesem Buch geleistet wurde. Sicherlich ist es schwer zu formulieren was ich meine, aber vielleicht können sie es ja erahnen.

Es geht darum, dem Menschen Raum zu geben Erfahrungen zu sammeln, Krisensituationen zu durchleben, Hilfen zu bekommen. Gleichzeitig ist es wenig erlaubt und gerne gesehen in einer Gesellschaft in der alles und jeder immer funktionieren muss. Ihr Buch gibt Raum und Platz, dass dieses Wachsen zum Leben dazugehört! Danke für Ihr Buch, ihre Worte und, wer immer es lenkte, dass mich es erreicht hat.“

 BZ 05 2019

Artikel öffnen

 

Jetzt kaufen

 

  • Datum
  • Name
  • Mix