Ängste in unsicheren Zeiten sind ganz normal, doch sie können uns lähmen und handlungsunfähig machen. Dadurch werden sie oft noch größer. Welchen Ausweg aus dem Teufelskreis der Angst gibt es? Oder lassen sich unsere Ängste vielleicht sogar konstruktiv nutzen? Christian Firus zeigt, dass es darum geht, die Angst nicht zu verleugnen, sondern sich ihr zu zuzuwenden, um sie besser zu verstehen. Der erfahrene Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie beschreibt, was im Alltag ganz konkret gegen Angst hilft und was wir tun können, um zuversichtlicher in die Zukunft zu schauen.

Ein hochaktuelles Buch, das hilft, die Chancen der Angst zu entdecken, und Hinweise gibt, wie wir mit unseren Ängsten besser umgehen können.

 

Zum Verlag

Wenn die Welt aus den Fugen gerät

Wenn die Welt aus den Fugen gerät

Ängste in unsicheren Zeiten sind ganz normal, doch sie können uns lähmen und handlungsunfähig machen. Dadurch werden sie...

Zum Verlag

Was wir gewinnen, wenn wir verzichten

In vielen Bereichen unseres Lebens spüren wir, dass das Fass längst voll ist oder bereits überläuft. Dennoch gießen wir munter weiter ein,…

Kaufen

Der lange Schatten der Kindheit

Seelische Verletzungen und traumatische Erfahrungen in der Kindheit können sich auf das ganze Leben auswirken. Auch wenn…

Kaufen

Verabredung mit dem Glück

Glück ist ein bunter Blumenstrauß, da ist für jeden etwas dabei - zum Glück! Jeder Mensch erlebt Situationen, die ihn herausfordern. Sei es…

Kaufen

Wieder Land sehen

Depressionen können jeden treffen und Depressionen sind häufig. Neueste Studien gehen davon aus, dass in Europa innerhalb eines Jahres etwa 7% der…

Kaufen

Traumatherapie in der Gruppe

Grundlagen, Gruppenarbeitsbuch und Therapie bei Komplextrauma Manual für Therapeuten und Patienten Gruppentherapie kann eine wirksame...

Kaufen

Was melden die Lesenden zurück?

Ihr Buch „Der lange Schatten der Kindheit“ unterstützt mich sehr bei meinen eigenen Schritten auf meinem neuen, achtsamen Weg nach dem Reha-Aufenthalt im Glotterbad. Bei einigen Textstellen und Zitaten fühle ich mich sehr gut verstanden. Sie drücken genau das aus, was ich fühle und für das ich keine eigenen Worte finde, als ob der Verfasser mir mit mitten ins Herz schaut. Der zweite Teil des Buches „was alles hilft“ ist mir ein wertvoller Begleiter auf meinem Weg geworden. Hilfreich für mich ist z.B. auch ein Gedicht oder Zitat, das ich besonders bedeutungsvoll finde, auswendig zu lernen, um dann bei einem Spaziergang drüber nachzudenken, was der Dichter damit sagen will. Das hilft negative Gedanken zu überwinden, denn wenn ich mich auf den Text konzentriere, unterbreche ich eine Zeitlang die inneren Zwiegespräche.

Dankeschön für das was ich von Ihnen lernen konnte.
Fr. S., September 2022

 

Ich habe heute 150 Seiten Ihres Buches "Die langen Schatten der Kindheit" gelesen. Sie sind einer der wenigen Autoren, von denen ich so viel Interessantes und Hilfreiches allein in Bezug auf eine Bindungsstörung bei so einer Traumastörung gelesen habe und das ich jetzt besser einordnen kann.

Fr. M., Oktober 2022

 

Wie gut, dass es Menschen wie Dich gibt, die durch Ihr Wissen und Engagement verletzten Menschen Heilung und Hoffnung geben können.

Hr. W., Oktober 2022

 

Ihre schöne Idee aus dem Buch „Was wir gewinnen, wenn wir verzichten“ mit dem heutigen Pippi-Langstrumpf-Feiertag habe ich heute mit viel Freude umgesetzt. Ganz bewusst und mutig Dinge tun, die man sich sonst nicht erlaubt. In Ihrem Buch stecken viele gute Einfälle und Anreize, die Dinge auch mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und es macht Mut, Neues auszuprobieren und Schweres immer auch als Chance zu entdecken. Vielen Dank aus ganzem Herzen.

Fr. S., November 2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.